Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wer bin ich und was bewegt mich, diese Seiten mit Leben zu füllen?

Ich habe ziemlich spät das Reisen für mich entdeckt. Zum einen, weil ich nach einem Unfall mit jungen Jahren viel Zeit in Krankenhäusern und Rehakliniken verbrachte - zum anderen, weil ich es von meinem Elternhaus her nicht kannte. Damals fehlte es mir auch nicht - heute mag ich es nicht mehr missen. Als Spätfolge des Unfalls habe ich heute eine Arthrose im Endstadium im linken Knie und brauche eigentlich ein künstliches Knie. Mit regelmäßiger Krankengymnastik, Fitnessstudio und einer Entlastungsorthese - der Unloader One - komme ich aber momentan super zurecht - und das auch ohne Schmerzmittel.

Wenn ich früher allerdings den Urlaub in den Bergen bevorzugte, kommen heute eher Strandurlaube mit kurzen Abstechern in die Berge in Frage. In der Türkei kann ich beides super miteinander verbinden - mitten am Strand mit langen Strandspaziergängen erholen und nach Lust und Laune ist man nach kurzer Fahrstrecke mitten im Taurusgebirge. Und deshalb ist dies momentan mein Lieblingsreiseziel.

Nun ist Reisen mit einer Gehbehinderung nicht immer gleich - schon, weil das Leben mit Arthrose im Endstadium nicht jeden Tag gleich ist. Oft sehe oder höre ich von interessanten Zielen, die ich gerne auch einmal besuchen möchte. Dann informiere ich mich genauer über das Wunschziel und stelle fest, dass ich dann auf einige Highlights verzichten müsste, weil ich das dann mit meinem Knie nicht schaffen würde. Und genau deswegen habe ich mich entschlossen, diesen Blog zu schreiben und meine Erfahrungen und Geschichten zu teilen.